freins voiture

Die Schritte der Bremsenunterfütterung

Die Bremsenunterspritzung ist eine wirtschaftliche und praktische Lösung, um den Bremsen Ihres Oldtimers oder neueren Autos neues Leben einzuhauchen. Profis sind auf die Bremsenunterfütterung spezialisiert. Entdecken Sie die verschiedenen Schritte zur Renovierung von Bremsträgern nach den Regeln der Kunst.

Entfernen oder Treiben der Bremsbeläge

Wenn eine Bremsscheibe einmal verschlissen und korrodiert ist, sind dringende und tiefgreifende Renovierungsarbeiten erforderlich, um sie wieder in einen neuen Zustand zu bringen. In der Tat müssen Sie keine neuen Teile kaufen, um Ihr Bremssystem zu überholen. Das Bremsenrelining-Verfahren ist besonders dann ideal, wenn die Teile Ihres Oldtimers, zu denen auch die Bremsen gehören, heutzutage selten oder gar nicht mehr vorhanden sind. Der erste Schritt besteht darin, die Reste Ihrer alten Beläge abzustreifen oder abzutreiben, um die Bremsbacke wiederherzustellen.

Reinigung verschlissener Bremsbacken

La deuxième étape du regarnissage machoire frein consiste à nettoyer en profondeur le support de la mâchoire de frein. Le spécialiste effectue ce nettoyage par grenaillage à l’aide d’une machine spécifique. Chaque élément de la mâchoire est piqueté pour garantir une excellente adhérence avant le collage de la nouvelle garniture de frein.

Lackieren von Bremsbacken

Der Bremsbelagsspezialist sorgt dafür, dass die Komponenten der Bremsbacken gründlich entlackt werden. Dann werden diese gut gereinigten und entlackten Elemente mit einer speziellen Farbe lackiert, die eine glänzende Bronzefarbe annimmt, wenn sie aus dem Ofen kommt. Der Fachmann prüft sorgfältig das Einbrennen des Trägers, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Vorbereiten der neuen Verkleidungen

In einer Bremsenrelining-Werkstatt kümmert sich der Fachmann um die Aufbereitung des Betriebsbremsbelags je nach Art der Backen. Große gummiartige Rollen werden in eine spezielle Maschine eingelegt und auf die vordefinierten Maße geschnitten. Der zu klebende Bremsbelag kann je nach Art des zu sanierenden Schuhs zwischen 3 und 8 Millimeter dick und 1 bis 8 Zentimeter breit sein.

Verkleben der Verkleidungen

Wenn die Bremsbacke nach dem Reinigen, Entlacken und Lackieren fertig ist, kann der Fachmann die Bremsbeläge einkleben, die auf die gewünschten Maße zugeschnitten und aus der Maschine genommen wurden. Das gesamte Bremsteil muss für einige Zeit ruhen, um eine vollständige Trocknung zu gewährleisten.

Zusammenbau der Bremsbackenelemente

Die Bremsbackenelemente werden dann paarweise von einem Fachmann montiert. Mit einem Metallband werden sie unter Druck gehalten, bevor sie bei 180° in den Ofen kommen. Dieser Schritt ermöglicht eine bessere Integration des Innenfutters in den Schuh. Es werden Tests durchgeführt, um den Zustand jedes behandelten Lkw- oder Nutzfahrzeug-Bremsbelags zu überprüfen. Nach dieser Bremsbelagserneuerung müssen Sie nur noch Ihre erneuerten Bremsen an Ihrem Fahrzeug montieren, um wieder mit voller Sicherheit fahren zu können.

Einen Spezialisten hinzuziehen

Lassen Sie Ihre Bremsen am besten von einem Fachbetrieb unterfüttern, um sicherzustellen, dass Ihre Bremsen perfekt aufgearbeitet sind. Dies ist die beste Option für die Reparatur Ihres alten Fahrzeugs, wenn es schwierig ist, passende Teile selbst bei großen Händlern wie Comptoir du Frein zu finden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben